HERZLICH WILLKOMMEN
auf unserer Webpräsenz!
Home
Aktuelles
Einfuehrung
Therapeutinnen
Krankheitsbilder
Therapien
Manuelle Therapie
Akupunktur
Geraetetherapie
Unterwasserlaufband
Softlasertherapie
Osteopathie
Blutegeltherapie
Kontakt zu uns
Impressum
Datenschutz
Links
© Veronika Nass * 2007 - 2011

Radiale Stoßwellentherapie

 

Ursprünglich kommt die Stoßwellentherapie aus der Urologie und wird dort schon lange zur Zerstörung von Nierensteinen eingesetzt. Neu hingegen ist die Behandlung von Triggerpunkten. Dabei handelt es sich um pneuma-tisch erzeugte akustische Impulse (Stoßwellen), die über ein bewegliches Handstück großflächig in den Körper eingeleitet werden und die gesamte Schmerzzone erfassen. Man nennt diese Behandlung „Radiale Stoßwellentherapie oder Extrakorporale Stoßwellentherapie -ESWT-“.

Die Radiale Stoßwellentherapie, kann Abhilfe bei Muskelund Bewegungsschmerzen schaffen und verspricht eine Erfolgsrate von 85 %.

Durch den Einsatz der Stoßwelle können auch die bisher kaum zugänglichen tief sitzenden Trigger einfach und schnell aufgelöst werden. Da die Behandlung sehr schmerzarm ist, kann nun wesentlich effektiver behandelt werden.

Die Stoßwellentherapie kann nicht nur Trigger auflösen, sie regt auch den Stoffwechsel an und setzt die körpereigenen Reparaturmechanismen in Gang. Dadurch können chronisch gewordene Schmerzen vom Körper selbst geheilt werden. Diese Art der Stoßwellentherapie gilt als einer der modernsten Entwicklung in der Schmerztherapie.

Lesen Sie mehr zum Thema Stoßwellentherapie in unserem PDF – Flyer.

Sie befinden sich im Bereich
Stoßwellentherapie.
Am Bahnhof 12  *  15831 Mahlow Telefon: 03379 / 44 66 16  *  Telefax: 03379 / 44 66 17  *  Mobil: 0173 / 9095227 info@hundephysiotherapie-berlin.de